Schlossbergschule Rhoden
   Lehren bedeutet, ein Leben für immer zu berühren.



Spende zur digitalen Ausstattung

Um die digiale Ausstattung der Schule voranzutreiben spendete die ortsansässige Firma Jäkel Messermaschinen GmbH & Co KG 2.500 Euro der Schlossbergschule Rhoden. Das Geld soll vor allem für die Anschaffung von Tablets und iPads genutzt werden und soll so den Schülerinnen und Schülern, sowie dem Kollegium zugute kommen. Dafür bedankte sich unsere Schulleiterin Frau Scholtissek gemeinsam mit der Kassiererin des Fördervereins Frau Behle Perrot im Namen des Kollegiums bei Herrn Jäkel sehr herzlich.



Informationen zu den Selbsttests ab Montag, dem 19.04.2021







Hinweisschreiben Umgang mit Videokonferenzsystemen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der anhaltenden Pandemielage werden im Schulbetrieb zur Durchführung des Unterrichts teilweise Videokon-ferenzsysteme eingesetzt. Leider wurde in den letzten Wochen bekannt, dass sich vereinzelt unbekannte Personen Zutritt zu Videokonferenzen verschafft haben (sogenanntes „Zoombombing“). Hierbei versuchen Unbefugte typische Konferenzkennungen oder häufiger genutzte Passwörter zu erraten, um sich einzuwählen. Eine weitere Möglichkeit für solche unautorisierten Zugriffe besteht aber auch darin, dass Konferenzkennungen bewusst an Dritte weitergegeben oder über Soziale Medien verbreitet werden.

Um solche Zugriffe in Zukunft zu vermeiden, werden seitens der Schulen verschärfte Vorkehrungen getroffen, beispielsweise Videokonferenzveranstaltungen mit Passwörtern zu versehen, die turnusmäßig gewechselt werden. Darüber hinaus können für die Veranstaltungen Zugangsräume erstellt werden, in denen die Lehrkraft jeden einzelnen Teilnehmer freischalten muss, bevor der Unterricht beginnen kann.

Angesichts dieser Vorfälle möchten wir Sie in diesem Zusammenhang nochmals auf den Umgang mit Videokonferenz-system aufmerksam machen und Sie bitten, auch Ihr Kind hierfür zu sensibilisieren.

Insbesondere bitten wir Sie folgende Punkte zu beachten:

  • Konferenzkennungen sowie Passwörter für Distanzunterricht mittels Videokonferenzsystemen dürfen nicht an unbefugte Dritte weitergegeben werden und insbesondere nicht auf Sozialen Medien veröffentlicht werden.
  • Eine Aufzeichnung oder Übertragung des Unterrichts an Dritte darf nicht erfolgen. Ein solches Verhalten kann gemäß § 201 Strafgesetzbuch strafbar sein.
  • Das Teilen von unangemessenen Inhalten ist verboten. Im schlimmsten Fall (bei Aufnahmen sexualisierter Gewalt an Kindern, Antisemitismus etc.) stellt die Speicherung und Verbreitung eine Straftat dar.
  • Während des Distanzunterrichts mittels Videokonferenzsystemen sollte darauf geachtet werden, dass die Schülerinnen und Schüler keine sensiblen persönlichen Informationen von sich oder Dritten preisgeben.
  • Die Schülerinnen und Schüler sollten angehalten werden, sich bei verdächtigen Vorkommnissen unverzüglich an die Lehrkräfte und/oder Eltern zu wenden. Auf die Möglichkeit, strafrechtliche Schritte einzuleiten (beispielsweise Strafanzeige zu stellen), wird hingewiesen.
  • Bei Bedarf kann schulpsychologische Hilfe in Anspruch genommen werden.

Abschließend möchten wir auf die Handreichung des Hessischen Kultusministeriums zum Jugendmedienschutz sowie auf den Flyer des Netzwerks gegen Gewalt: Medienkompetenz für Eltern hinweisen:

https://kultusministerium.hessen.de/foerderangebote/medienbildung/jugendmedienschutz

Wir wünschen Ihnen, dass Sie und Ihr Kind im Schulalltag mit entsprechenden Vorfällen möglichst nicht konfrontiert werden. Zögern Sie bitte nicht, im Bedarfsfall eine der genannten Kontaktadressen zu nutzen und professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. 




Zeugnisausgaben zum Halbjahr 2020 – 2021 und Elternsprechtag

 Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das erste Halbjahr neigt sich dem Ende entgegen und die Zeugnisausgabe steht kurz bevor. In der aktuellen Situation kann die Zeugnisausgabe nicht wie gewohnt stattfinden. Alle Kinder im Präsenzunterricht und in der Notbetreuung erhalten Ihre Zeugnisse am Freitag, dem 29.01.2021.

Alle Schülerinnen und Schüler, die zu Hause betreut werden bzw. am Distanzunterricht teilnehmen erhalten die Informationen zur Zeugnisausgabe über ihre Klassenlehrer.

Bitte denken Sie daran, dass Montag, der 01.02.2021 ein beweglicher Ferientag ist. Der erste Schultag im neuen Halbjahr ist Dienstag, der 02.02.2021. Die Stundenzeiten orientieren sich vorläufig an der jetzigen Stundentafel.

Auch der diesjährige Elternsprechtag kann leider nicht in bisheriger Form stattfinden. Sollten Fachlehrer ein Gespräch wünschen, nehmen diese bis zum 02.02.2021 Kontakt zu Ihnen auf. Wenn Sie selbst Bedarf an einem Gespräch mit einem Fachlehrer wünschen, können Sie gerne Kontakt über die Cloud, per Mail oder Telefon aufnehmen.


Verlängerung der Aussetzung der Präsenzpflicht bis 14.02.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach den neuesten Informationen des Landes Hessen besteht für die Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 14.02.2021 keine Präsenzplicht.

Hier finden Sie das neue Schreiben des Kultusministeriums vom 21.01.2021



Hier finden Sie die aktuellen Informationen des Kultusministeriums:

Zur Seite des Kultusministeriums

 



Hinweis für FahrschülerInnen:

Ab Montag, dem 23.01.2021 ist das Tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske im ÖPNV verpflichtend.


Den Brief des Kultusministeriums vom 14.12.2020 finden Sie hier: 

Elternbrief Ministerium 14.12.2020
2020_12_14_Elternbrief.pdf (144.62KB)
Elternbrief Ministerium 14.12.2020
2020_12_14_Elternbrief.pdf (144.62KB)



Bitte beachten:

Wie im Elternbrief dargelegt, gibt es für Ihr Kind, wenn es NICHT zu Hause betreut werden kann, nur die Möglichkeit, am Präsenzunterricht von Mittwoch bis einschließlich Freitag teilzunehmen.

Ein Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht ist NICHT möglich!

Heute wurde an alle Schüler/innen ein Schreiben ausgehändigt, mit dem eine Anmeldung zum Präsenzunterricht erfolgen kann.

Wird kein Rücklaufzettel abgeben, gehen wir davon aus, dass die Betreuung im Distanzunterricht erfolgen soll.


Allgemeine Informationen zu Quarantäneauflagen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Gesundheit Ihrer Kinder, von Ihnen und unserem Kollegium liegt uns sehr am Herzen. Bisher ist unsere Schulgemeinde glimpflich durch die Pandemie gekommen und die vorgenommenen Einschränkungen des Schulalltags sind vergleichsweise moderat. Natürlich versuchen wir, den Schutz aller am Schulalltag beteiligten Personen größtmöglich zu gewährleisten, und passen daher unsere Konzepte und Abläufe immer wieder an. Dies gelingt aber weiterhin nur mit Ihrer unermüdlichen Mithilfe. Im "Fall der Fälle" können Sie sich weiterhin vertrauensvoll an uns wenden. Wir werden eventuelle Anordnungen seitens des Gesundheitsamtes oder der Ärzte sensibel, datenschutzrechtlich und vertraulich behandeln. Dennoch müssen wir Sie darauf hinweisen, dass ein Nicht-Einhalten der Quarantäne im schlimmsten Fall mit bis zu 25.000€ Bußgeld geahndet werden kann.

Da viele Schülerinnen und Schüler und auch Eltern weiterhin verunsichert sind, wie Sie sich bei Krankheitssymptomen verhalten sollen, haben wir hier noch einmal die Broschüre zum Umgang mit Krankheitssymptomen für Sie bereitgestellt.

 

Umsetzung der Allgemeinverfügung zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus im Landkreis Waldeck-Frankenberg im Bereich Schulen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie der Presse und der Homepage des Landkreises zu entnehmen ist, gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangstufe 5 ab Freitag, dem 30.10.2020 Maskenpflicht auch im Unterricht. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte direkt der Allgemeinverfügung. 


Natur hautnah erleben

Gemeinsam mit Herrn Limpinsel von der Greifvogel-Pflegestation in Marsberg-Essentho wurde im September ein Uhu freigelassen. Die Klassen 2, 9H und 9R nahmen teil. Bei der Eule handelte es sich um einen Jungvogel, der im Mai aus einem Nest in der Nähe von Diemelstadt gefallen war. Nun war er alt genug, um in die Freiheit entlassen zu werden. Herr Limpinsel erklärte noch einiges zur Biologie des Uhus.

  • P1000654
  • P1000657
  • P1000658
  • P1000643
  • P1000648
  • P1000653


Vorstellung der neuen UBUS-Kraft

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns, seit dem 01.10.2020 eine weitere UBUS-Kraft an unserer Schule begrüßen zu können. Sie wird uns und die Schülerinnen und Schüler der Grundschule im Schulalltag unterstützen. Frau Stark-Seibert stellt sich und ihre Arbeit in einem eigens an Sie gerichteten Brief vor.

Vorstellung Frau Stark-Seibert
Vorstellung Frau Stark-Seibert.pdf (277.11KB)
Vorstellung Frau Stark-Seibert
Vorstellung Frau Stark-Seibert.pdf (277.11KB)



Aktionstag „Jugend trainiert für Olympia“

Der weltgrößte Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ kann derzeit nicht durchgeführt werden. Daher wurde der Gedanke „Dabei sein ist alles“ in die Schulen getragen. Die gesamte Schule, von der ersten bis zur zehnten Klasse, konnte sich in jeweils 20 Minuten kniffligen Bewegungsaufgaben und herausfordernden Stationen erproben. Dafür wurden in der Sporthalle viele Materialien und Geräte aufgebaut, die Spaß an der sportlichen Bewegung vom 6. bis zum 16. Lebensjahr boten. Es war ein spannender, unterhaltsamer und bewegungsreicher Tag für alle und machte Laune auf mehr. Wiederholung nicht ausgeschlossen…

  • DSC07180
  • DSC06775
  • DSC06754
  • DSC06723
  • DSC06932
  • DSC07168
  • DSC07262
  • Los geht´s
  • DSC07249
  • DSC07236
  • DSC06833



Bundesjugendspiele 2020/2021

Unter strengeren Hygiene-Auflagen und bei bestem Sonnenschein fanden am Freitag, dem 11.09.2020 die diesjährigen Bundesjugendspiele der Jahrgänge 3-10 im Walmestadion statt. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse unserer Sportlerinnen und Sportler.

  • Alles im Blick
    Alles im Blick
  • Freude am Laufen
    Freude am Laufen
  • Im Fokus
    Im Fokus
  • Kopf an Kopf
    Kopf an Kopf
  • Noch lachen sie
    Noch lachen sie
  • Quadriga
    Quadriga
  • Schwungvoll
    Schwungvoll
  • Stärkung der Sportler
    Stärkung der Sportler
  • Technik 1a
    Technik 1a
  • Die Anspannung
    Die Anspannung
  • Genauigkeit
    Genauigkeit
  • Höhenmeter
    Höhenmeter
  • In hohem Bogen
    In hohem Bogen



Wir bedanken uns bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung.


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

der Corona-Virus beherrscht weiterhin auch den hessischen Schulalltag. Alle wichtigen Information finden Sie hier.

Um das Infektionsgeschehen zu minimieren, haben wir uns von unserem Lehrerraumsystem getrennt und kehren zum "normalen" Klassenraumsystem zurück. Der Pausenhof wird weiterhin unterteilt bleiben.

Auf dem weiterhin eingeteilten Schulhof werden Masken getragen. Im Unterricht ist dies nur dann nötig, wenn die Lehrkraft darauf hinweist.


Bitte helfen Sie uns, dass alle Schülerinnen und Schüler gesund bleiben und weiterhin in der Schule lernen können. Lesen Sie dazu bitte die folgenden Informationen zum Umgang bei Krankheits- und Erkältungssysmptomen des Hessischen Kultuisministeriums durch!

Zeigt ihr Kind deutliche Anzeichen einer Infektion, suchen Sie mit ihm bitte umgehend einen Arzt auf, bevor Sie es wieder zur Schule schicken.

Elternbrief zum Schuljahr 2020_21 vom HKM
Elternbrief zum Schuljahr 2020_21.pdf (436.29KB)
Elternbrief zum Schuljahr 2020_21 vom HKM
Elternbrief zum Schuljahr 2020_21.pdf (436.29KB)