Schlossbergschule Rhoden
            Lehren bedeutet, ein Leben für immer zu berühren.


Einschließlich der Spielflächen stehen unserer Schülerinnen und Schülern ca. 20.000qm zur Verfügung. In unmittelbarer Nähe des Schulgeländes liegen der städtische Sportplatz und das Schwimmbad.

Das ursprüngliche Raumangebot der Schlossbergschule Rhoden konnte 1978 und 1989 um zwei Grundschulgebäude mit eigenem Spielplatz und 1991/92 um ein modernes Fachraumgebäude erweitert werden.

So ergab sich auch die Voraussetzung für die Einrichtung einer „Betreuenden Grundschule“, in der unsere Grundschüler/innen vor und nach dem Unterricht auf Wunsch aufgenommen und betreut werden.

Seit dem Schuljahr 2008/2009 bietet die Betreuende Grundschule für ihre Schützlinge ein Mittagessen an, was täglich von 20 bis 30 Kindern sehr gerne gemeinsam eingenommen wird.

Unser Raumangebot: 

  • Lehrerräume:
        Seit Mitte des Schuljahres 2009/2010 sind die ehemaligen Klassenräume aufgrund der zunehmend hochwertigen Ausstattung (PC, Whiteboards, MP3-Player etc.) in Lehrerräume umfunktioniert worden. Da die Schüler/innen früher sowieso mehrmals täglich zwischen ihrem Raum und den Fachräumen bzw. der Sporthalle wechseln mussten, ergab sich so nur eine geringe Umstellungsphase. Mit der Zeit können die Lehrerinnen und Lehrer ihre Räume zunehmend persönlicher und freundlicher gestalten, an den Wänden fachbezogene Poster und Bilder aufhängen und den Schüler/innen die Möglichkeit geben, ihre Schulbücher im jeweiligen Lehrerraum zu deponieren, wenn sie zu Hause bei den Hausaufgaben nicht benötigt werden. Auf diese Weise sparen wir die Kosten für Schließfächer und die Schultaschen werden leichter
  • Fachräume:
        Biologie, Chemie, Physik; Kunst, Arbeitslehre; Küche Die Ausstattung dieser Räume ist entsprechend den Anforderungen optimal ausgestattet.
  • PC-Raum:
        Dieser Raum wurde im Jahr 2009 mit modernen Computern und aller notwendigen hochaktuellen Technik aufgewertet (Lernsoftware, schneller Internetzugang etc.)
  • AV-/Medien-Raum:
        Hier ist im Februar 2010 eine interaktive Whiteboard eingebaut worden, eine elektronische Tafel mit unendlich vielen Möglichkeiten. Diese Technik wird sich in Zukunft immer mehr durchsetzen; an vielen Berufsschulen und in zahlreichen Firmen wird bereits ausschließlich damit gearbeitet. Mit der Anschaffung dieser Tafel ermöglichen wir unseren Schüler/innen das Kennenlernen und die Anwendung modernster Hard- und Software.
  • Musik:
        Der große Musikraum wird auch als Veranstaltungs- und Versammlungsraum genutzt und verfügt über eine Theaterbühne mit hochmoderner Musik-, Licht- und Mikrofonanlage sowie über eine komplette Bandausstattung.
  • Digitale Bildbearbeitung:
        Die Computer in diesem Raum arbeiten mit spezieller Software und ermöglichen interessierten und in Arbeitsgemeinschaften engagierten Schüler/innen kreative Bearbeitung von Bildern und Texten.
  • Cafeteria:
        In der Cafeteria werden täglich frische belegte Brötchen und ein- bis zweimal wöchentlich auch zusätzlich etwas Warmes (Pizza, Würstchen, Schnitzelbrötchen etc.) zum Kauf angeboten. Der Ausbau dieses Raumes ist im Rahmen der Umstellung zur Ganztagsschule geplant. Durch eine Vergrößerung und moderne Umgestaltung wird der Raum hell und freundlich, aber auch funktionell werden, so dass wir ihn nicht nur als Mensa, sondern auch als Aufenthalts- oder Versammlungsraum nutzen können.